---> {Kopf für Druckversion}
Museumslogo


H a u p t t e i l

---> {Spalte (rechts):}

{Hinweistext:}

{Illustration(en)}



---> {Spalte (Mitte):}

{Überschrift:}  

Pressespiegel 2017


Nordkurier, 01.12.2017
Museum „versteckt“ sich nicht mehr
Die zeitweise hinter Jalousien verborgene Aufschrift hatte Kritik ausgelöst. Jetzt wurde die Schrift erneuert...
[Volltext, pdf]


Nordkurier, 07.11.2017
Fritz Reuters „Kein Hüsung“ geht zu Herzen
Für Annegret Voß ist Fritz Reuter einfach „der Größte“. Warum, konnte das Publikum bei einer Lesung zum 207. Geburtstag des niederdeutschen Schriftstellers erleben...
[Volltext, pdf]


Nordkurier, 02.11.2017
Lesung und Gedenken an Reuter
Seit 13 Jahren liest Annegret Voß jeweils zum Geburtstag des Schriftstellers aus dessen Werken...
[Volltext, pdf]


Nordkurier, 02.11.2017
Rätselhafte Tafel aus Kupfer im Museums-Depot entdeckt
Die Stadtwerke wollen künftig Werbung fürs Museum machen. Bei der Auswahl passender Objekte tauchte ein Museumsstück auf, für das Hilfe aus der Bevölkerung gebraucht wird...
[Volltext, pdf]


Nordkurier, 20.10.2017
Unterm Kloster-Dach beginnt neue Zeitreise
Gerade noch wurde „Ja“ gesagt im Franziskanerkloster, demnächst heißt es „Amen“. Klar, dass das Reformations-Jubiläum auch am Museum nicht spurlos vorbei geht. Das hat aber mehr als Luther zu bieten...
[Volltext, pdf]


Nordkurier, 11.10.2017
Standesbeamtin erzählt mit Humor aus ihrem Berufsleben
Bevor am 15. Oktober im Franziskanerkloster die Ausstellung über Hochzeiten in dem historischen Gemäuer zu Ende geht, gibt es am heutigen Mittwoch eine letzte begleitende Veranstaltung dazu...
[Volltext, pdf]


Nordkurier, 07.10.2017
Von der Abstellkammer übers Vier-Tore-Fest ins Museum
Nach Hause zurückgekehrt ist ein Gemälde schon vor einigen Jahren. Aber es lag noch im Dornröschenschlaf, bevor es wieder ans Licht kam. Gut 100 Jahre, nachdem es entstand, können das Landschaftsbild bald alle sehen...
[Volltext, pdf]


Nordkurier, 05.10.2017
„Wendemuseum“ soll Platz in Neubrandenburg finden
Die Stadt will sich darum bewerben, Standort einer geplanten Erinnerungsstätte an die friedliche Revolution 1989 zu sein. Rathaus-Chef Silvio Witt und die Protagonisten der Wende-Herbstes haben dazu schon ziemlich konkrete Vorstellungen...
[Volltext, pdf]


Nordkurier, 25.09.2017
Kombi-Ticket für Hochzeit und Museumsbesuch
Nach mehr als 20 Jahren konnte man sich am Samstag erstmals wieder im Franziskanerkloster das Jawort geben. Vier Paare nutzten die Chance, aber sie werden nicht die Einzigen bleiben. Bis zu dreimal im Jahr ist Heiraten in den Klostermauern möglich.
[Volltext, pdf]


Nordkurier, 05.09.2017
Gespräch mit Standesbeamtin verschoben
Die für Mittwoch, 6. September, geplante Veranstaltung im Regionalmuseum wird auf den 11. Oktober um 19 Uhr verschoben...
[Volltext, pdf]


Nordkurier, 04.09.2017
Vor der Hochzeit war Improvisation gefragt
„Ja!“ – so der kurze, bündige Titel der Sonderausstellung im Regionalmuseum Neubrandenburg. Es geht um den schönsten Tag des Lebens, der früher vielleicht sogar noch etwas mehr Vorbereitungszeit brauchte als heute...
[Volltext, pdf]


Nordkurier, 28.08.2017
Wertvolles entdeckt
Bei „Kunst und Krempel“ gab es so manches, was die Experten zum Staunen gebracht hat...
[Volltext, pdf]


Nordkurier, 23.08.2017
Übrigens: Neubrandenburg besitzt auch ein Museum
Das Neubrandenburger Regionalmuseum ist nicht nur beladen mit den Erinnerungen an die frühe und späte Stadtgeschichte, sondern auch mit ganz aktuellen Problemen...
[Volltext, pdf]


Nordkurier, 17.08.2017
Museum „verbirgt“ sich hinterm Sonnenschutz
In bester Lage und trotzdem schwer zu finden – diese Befürchtung hegen Neubrandenburger angesichts der Jalousien am Eingangsbereich des Franziskanerklosters. Und es gibt auch einen Wunsch...
[Volltext, pdf]


Nordkurier, 08.08.2017
Experten bewerten heimliche Schätze
Museumsleiter Rolf Voß und Hein-Olaf Scheibeler vom Antiquariat & Musikalien freuen sich wieder auf kleine und große Kostbarkeiten. Am 26. August während des Vier-Tore-Festes untersuchen die beiden Experten auf gewohnt kurzweilige und sachverständige Art die Antiquitäten...
[Volltext, pdf]


Stadtmagazin, Ausg. 08/2017
Seifenplätzchen und Vogelhochzeit im Kloster
Im Regionalmuseum im Franziskanerkloster gibt es zwei Ferienprogramme...


Nordkurier, 28.07.2017
Jetzt steigen die Bauleute dem Tor aufs Dach
„Reinregnen“ ist unerwünscht, wenn in den nächsten Tagen das Dach des Treptower Tors geöffnet wird. Schließlich sind umfangreiche Sanierungsarbeiten nötig, um die marode Konstruktion auf Vordermann zu bringen...
[Volltext, pdf]


Anzeigenkurier, 26.07.2017
Alles für die Ferienkinder: Leselust, Vogelhochzeit und Seifenplätzchen
Im Regionalmuseum im Franziskanerkloster gibt es zwei weitere Ferienprogramme...
[Volltext, pdf]


Nordkurier, 03.07.2017
Tor-Turm schließt wegen Bauarbeiten
Zwei Jahre nach der Sperrung der obersten Etage kann endlich der Dachstuhl saniert werden. Dazu müssen aber auch die Bestände aus den vier Museumsetagen ins Depot...
[Volltext, pdf]


Nordkurier, 29.06.2017
„Comeback“ im Klosterhof
Vor einem Jahr sind sie vom Besucher-Ansturm überrascht worden: Mehr als 200 Leute kamen in den Hof des Franziskanerklosters, um das Sommerkonzert mit der Band „The Comeback“ zu erleben und zu tanzen. Weil’s so gut gelaufen ist, sind die Musiker an diesem Samstag, 1. Juli, um 19 Uhr wieder im Klosterhof zu Gast...
[Volltext, pdf]


Nordkurier, 24.06.2017
Für einen Zehner sieht man in Neubrandenburg so einiges
Von wegen, die Besichtigung von Touristenattraktionen geht ganz schön ins Geld. Das mag für andere deutsche Städte vielleicht zutreffen, für die Viertorestadt jedenfalls nicht. Statt viel Geld sollte aber viel Zeit mitgebracht werden...
[Volltext, pdf]


Nordkurier, 06.06.2017
Jede Menge Ja-Geschichten und noch kein Ende
Das ist nicht nur was für Romantiker: Die Ausstellung übers Heiraten im Franziskanerkloster zeigt ein Stück Stadtgeschichte und erzählt von einer vergangenen Alltagskultur des Feierns, Schenkens, Besorgens. Und bald soll eine Fortsetzung folgen...
[Volltext, pdf]


Nordkurier, 03.06.2017
Die Idee vom freien Eintritt zum Museum im Kloster
Den Gedanken, die Tore solcher Einrichtungen unentgeltlich zu öffnen, hat ein Besucher ins Spiel gebracht. Die Stadt Neubrandenburg hatte diesen auch schon mal gehabt. Allerdings hat sie auch ihre Gründe, diesen nicht weiter zu verfolgen...
[Volltext, pdf]


Nordkurier, 01.06.2017
Alter Hochzeitsstaat wird nochmal rausgeputzt
Rund 50 Paare, die sich einst im Franziskanerkloster das Jawort gaben, haben Erinnerungsstücke für eine Sonderausstellung zum Heiraten im alten Gemäuer zur Verfügung gestellt. Wenn sie am Freitag eröffnet wird, sind einige Leihgeber dabei...
[Volltext, pdf]


Nordkurier, 18.05.2017
Spurensuche in Museen bei freiem Eintritt
Am Internationalen Museumstag kann man als Besucher in Kunstsammlung, Treptower Tor und Franziskanerkloster nicht nur das Portemonnaie stecken lassen. Die Einrichtungen bieten am Sonntag auch Aktionen an und ein Verein macht sogar Zukunftsmusik...
[Volltext, pdf]


Nordkurier, 05.05.2017
Sanierung des Daches schürt neue Hoffnung für Rethra
Im Sommer sollen Arbeiten am Dachgeschoss des Treptower Tors beginnen – zwei Jahre nachdem die oberste Museumsetage gesperrt werden musste. Wie es mit der Ausstellung auf lange Sicht weiter geht, bleibt noch zu klären...
[Volltext, pdf]


Nordkurier, 28.04.2017
Museum lädt zu grüner Gesprächsrunde ein
Bäume sind in der Stadt schon immer gepflanzt und gefällt worden. Das sorgt oft für Diskussionen. Über die Entwicklung des Stadtgrüns kann man nächste Woche mit Experten im Museum ins Gespräch kommen und auch sehen, wie es früher grünte...
[Volltext, pdf]


Nordkurier, 25.04.2017
Einblick in Biergeschichte
In der neuen Reihe „EIN-Blick – ins Museum“ im Neubrandenburger Franziskanerkloster geht es am Donnerstag um 17.30 Uhr um die Wetterfahne der Brauerei Bechly und die Brauereigeschichte Neubrandenburgs...
[Volltext, pdf]


Nordkurier, 22.04.2017
Schwere Jahre in Partnerstädten beleuchtet
Die einen Sieger, die anderen Besiegte, aber beide mussten nach dem Zweiten Weltkrieg bei Null anfangen. Wie Neubrandenburg und seine französische Partnerstadt Nevers die Folgen des Krieges überwanden und sich in den Jahren nach der Zerstörung entwickelten, zeigt eine Sonderausstellung im Regionalmuseum...
[Volltext, pdf]


Nordkurier, 12.04.2017
Extra-Einblicke ins Museum
In der neuen Reihe „EIN-Blick – ins Museum“ im Neubrandenburger Franziskanerkloster erinnert Museumsdirektor Rolf Voß am Donnerstag um 17.30 Uhr an die zu DDR-Zeiten verbreiteten Plaketten mit der Aufschrift „Vorbildliche Hausgemeinschaft“...
[Volltext, pdf]


Nordkurier, 30.03.2017
Ein Blick in die Hochzeitstruhe
In der neuen Reihe „EIN-Blick – ins Museum“ im Neubrandenburger Franziskanerkloster wird heute um 17.30 Uhr die Hochzeitstruhe vorgestellt. Svenja Gierse wird erzählen, was es mit der großen Kastentruhe auf sich hat...
[Volltext, pdf]


Nordkurier, 11.03.2017
Ein Blick in den Teer-Topf und die Hochzeitstruhe
Wie wurde früher Teer gesiedet? Was hat es mit der Hochzeitstruhe und der Wetterfahne der Brauerei auf sich? Diese und andere Fragen werden demnächst im Franziskanerkloster kurz und bündig beantwortet...
[Volltext, pdf]


Nordkurier, 24.02.2017
Im Franziskanerkloster wird wieder geheiratet
Gut 20 Jahre nach der letzten Eheschließung im Franziskanerkloster können sich Brautpaare dort künftig wieder das Jawort geben. Das Regionalmuseum macht ein bisschen Platz für Heiratswillige – aber jedes Jahr nur für wenige Paare...
[Volltext, pdf]


Nordkurier, 04.02.2017
Ritt durch die Jahrtausende mit Asterix und Augensalbe
Eine verrostete Schreibmaschine, Keramikgefäße, eine kaputte Plakette, verkohlte Reste einer Leiche: Was ist daran spannend? Alles, findet Stefan Rahde. Der Archäologe verrät aber ein paar Highlights der Ausstellung „Pipeline: Archäologie“...
[Volltext, pdf]


Nordkurier, 02.02.2017
Vortrag gibt Einblick in Landschaftsgeschichte
Zur Ausstellung „Pipeline:Archäologie“, die derzeit im Neubrandenburger Franziskanerkloster zu sehen ist, gibt es am kommenden Dienstag, dem 7. Februar, einen Vortrag...
[Volltext, pdf]


Nordkurier, 21.01.2017
Vom Hochzeitsanzug blieb oft nur die Fliege
Diese Sonderausstellung dürfte tausende Menschen interessieren. Schließlich haben im Franziskanerkloster rund 13 000 Paare geheiratet, die ersten 1979, die letzten 1996. Fotos, Geschenke, Schleier, Ringe oder Geschichten: Das Regionalmuseum ist an allem rund um den schönsten Tag des Jahres in dem historischen Gemäuer und bei der Party danach interessiert...
[Volltext, pdf]



{Button:} Zurück ]