---> {Kopf für Druckversion}
Museumslogo


H a u p t t e i l

---> {Spalte (rechts):}

{Hinweistext:}

{Illustration(en)}

 
 

Ausstellungskatalog:



Schriftenreihe
Bd. 45 (2016) [mehr...]



---> {Spalte (Mitte):}

Mecklenburgische Spielkarten
(K)eine alltägliche Kulturgeschichte

Sonderausstellung, 14.07.-22.09.2016


{Text:}   Spielkarten erinnern uns an heitere Momente. Sie erhitzen aber auch die Gemüter: Mit dem Teufel soll es zugehen beim Spiel.

{Neuer Absatz:}   Zahlreiche Sagen und Geschichten ranken sich daher in Mecklenburg um das Kartenspiel. Manch ein Auswärtiger soll gar behauptet haben, die Mecklenburger machen nichts anderes, als Karten spielen...

{Neuer Absatz:}   Um diesem beliebten wie verrufenen Zeitvertreib frönen zu können, sind überall in Mecklenburg Spielkarten hergestellt worden. Auch Neubrandenburger produzierten zwischen 1783 und 1878 Spielkarten.

{Neuer Absatz:}   In der Ausstellung „Mecklenburgische Spielkarten – (K)eine alltägliche Kulturgeschichte“ präsentiert das Regionalmuseum Neubrandenburg ab dem 14. Juli 2016 gemeinsam mit dem Spielkartenexperten Wilfried Kaschel Kurzweiliges zur Geschichte der Karten und ihrer Hersteller in Mecklenburg. Neben vielen außergewöhnlichen Spielkarten zeigt die Ausstellung auch eine Reihe von Exponaten aus dem Bereich des Spielzubehörs.

{Neuer Absatz:}   Lassen Sie sich am 21. August 2016 in die Welt des Kartenzaubers entführen: An diesem Tag schnuppert das Regionalmuseum im Franziskanerkloster nach Casinoluft. Ein Profi-Croupier präsentiert am Spieltisch seine Kunst und Hexer Frank Musilinksi zeigt in seiner MagicShow viele beeindruckende Kartentricks. Vielleicht sind Sie inspiriert und greifen noch heute mal wieder zu den Karten?!

Zur Ausstellung ist ein Katalog erschienen.

{Neuer Absatz:}  

Zocken im Museum

Ferienspaß für Jung und Alt: Kartenspiele für Kinder 09.08.-25.08.2016, jeweils DI (10-12 Uhr) und DO (13-15 Uhr)

{Neuer Absatz:}  
Alle unsere Ausstellungsstandorte sind Teil der Museumsmeile Neubrandenburg.


{Button:} Zurück ]