---> {Kopf für Druckversion}
Museumslogo


H a u p t t e i l

---> {Navigation (links):}

---> {Werbebanner (links):}

---> {Spalte (rechts):}

{Hinweistext:}

{Illustration(en)}



---> {Spalte (Mitte):}

Neubrandenburger Mosaik
Nr. [7] (1981)

96 S.
vergriffen.

Ein Mausklick auf das Signet vor jedem Aufsatz führt Sie direkt zum Nachweis des Titels im Gemeinsamen Verbundkatalog (GVK) und den dort enthaltenen Bibliotheksangeboten. Ein Klick auf die Namen der Verfasser schaltet zum entsprechenden Nachweis in unserem Gesamtregister.

Inhalt:


Die Ravensburg bei Neubrandenburg, ein altslawischer Burgwall.
Volker Schmidt
S. 4-7
Mittelalterliche Düngungsformen bis zur Einführung des mineralischen Kunstdüngers.
Ulrich Voigtländer
S. 8-19
Heimatforscher Wilhelm Lübstorf entdeckte in Burg Stargard eine achtteilige mittelalterliche Sonnenuhr.
Willi Hanke
S. 20-28
Erschröckliche Eroberung und blutige Zerstörung der Stadt New Brandenburg.
Claus Ludwig
S. 29-36
Die Auswirkungen der französischen Fremdherrschaft auf die wirtschaftlichen und politischen Verhältnisse in Mecklenburg-Strelitz in den Jahren 1806-1815.
Gerlinde Kienitz
S. 37-47
Die Eisenbahnstrecken im Bezirk Neubrandenburg : eine Betrachtung zur historischen Entwicklung der Schienenwege zwischen Haff und Müritz.
Werner Lexow
S. 48-64
Wie die Rechliner Geschichte schreiben.
Erich Pohl
S. 65-69
Museen des Bezirkes Neubrandenburg.
Ursula Schmidt
S. 70-89
Was sonst noch geschah [1980].
Joachim Greiner
S. 90-94

{Button:} Zurück ]