---> {Kopf für Druckversion}
Museumslogo


H a u p t t e i l

---> {Navigation (links):}

---> {Werbebanner (links):}

---> {Spalte (rechts):}

{Hinweistext:}

{Illustration(en)}



---> {Spalte (Mitte):}

Neubrandenburger Mosaik
Nr. 35 (2011)

154 S. – ISBN 978-3-939779-08-7. – EUR 1,00
lieferbar.  [Bestellen]

Ein Mausklick auf das Signet vor jedem Aufsatz führt Sie direkt zum Nachweis des Titels im Gemeinsamen Verbundkatalog (GVK) und den dort enthaltenen Bibliotheksangeboten. Ein Klick auf die Namen der Verfasser schaltet zum entsprechenden Nachweis in unserem Gesamtregister.

Inhalt:


Nicht so jung, wie gedacht : ein slawenzeitlicher Steigbügel aus Godenswege.
Jens Ulrich
S. 4-9
Ein Soldatenmassengrab vom Friedländer Tor in Neubrandenburg aus dem Jahre 1631 und dessen anthropologische Untersuchung.
Bettina Jungklaus, Burkhard Prehn
S. 10-33
Die Natur - ein Buch, ein Bild, ein Spiegel....
Gudrun Mohr
S. 34-49
Eine Tafel aus Eisen : ein Beleg für Industriegeschichte unserer Stadt.
Manfred Smolinski
S. 50-51
Warum Franz Boll nicht Franz Boll ist... : merkwürdige Irrwege einer Porträtfotografie
Peter Starsy
S. 52-65
Der Philosoph Dr. Alfred Werner : Bürgermeister von Friedland in Mecklenburg.
Dietmar Materna
S. 66-83
Die Spur der Schwedenknöpfe : eine zeitgeschichtliche Ermitlung über die humanitäre Aktion »Weiße Busse« (1945).
Peter Wellbrock
S. 84-113
Jahresbericht 2010 Neubrandenburger Museumsverein e.V.
Detlef Schönfeld
S. 114-119
Was sonst noch geschah 2010.
Barbara Schmidt
S. 120-135

{Button:} Zurück ]